Fluidisierungsmittel aus Sepiolith für Tierfutter

Mineralische Zusätze zur Tiernahrung

Sepiolith wird aufgrund der hohen Absorptionsfähigkeit von Wasser als Fluidisierungsmittel in Mischfuttermitteln verwendet. Es ist leicht in einem Gehalt von 2% in den Produktionsprozess einzubringen und im Werk einfach zu handhaben.

Mehlmischfuttermittel müssen in der Zusammensetzung fluidisierende Zusatzstoffe enthalten, um die Qualität des Endprodukts zu steuern. Diese kann durch das Einbringen von Fetten und anderen hygroskopischen Bestandteilen, die eine große Menge Feuchtigkeit aufnehmen, beeinträchtigt werden.

Die Verwendung von Sepiolith trägt auch zur Reduzierung der Futtermittelkosten bei. Hierdurch kann man die Zugabe energiereicher Zusätze (Fette und Melasse) erhöhen, ohne das Fließvermögen des Futters zu verändern.

Auswirkungen des Zusatzes von SEPIFEED S60 auf die Qualität von Mehlmischfuttermitteln:

  • La incorporación Sepifeed S60 facilita la manipulación y distribución de los piensos harinosos durante el proceso productivo.
  • Der Zusatz von SEPIFEED S60 erleichtert die Handhabung und Verteilung mehlhaltiger Futtermittel bei der Produktion.
  • Die Homogenität der Bestandteile der Zusammensetzung wird verbessert.
  • Sepiolith erlaubt eine Steuerung des Feuchtigkeitsgrads der Mischung und vermeidet unerwünschte Oxidationen.
  • Verschlämmungsprobleme aufgrund von hohem Energie- und Feuchtigkeitsgehalt werden vermieden.
  • Langfristige Haltbarkeit des Futters wird gewährleistet. Steuerung der Entwicklung von Mikroorganismen, die bei hohem Feuchtigkeitsgehalt entstehen.

Ernährungsbezogene Auswirkungen der Zugabe von SEPIFEED S60 in Mehlmischfutter:

  • Verbessert die Verdauung und Aufnahme der Nährstoffe in den Tieren und hat positive Auswirkung auf die Ergiebigkeit.
  • Verlangsamt den Durchgang der Nahrung durch den Verdauungstrakt, erlaubt eine bessere Verdaulichkeit der Nährstoffe und führt zu weniger Verdauungsproblemen
  • Es tritt weniger Diarrhöe auf, somit erhält man sauberere Eier und wenige Geschwürbildung bei den Tieren.

Auswirkungen auf die Umwelt durch den Zusatz von SEPIFEED S60 in Mehlmischfutter:

  • Verbessert die Umweltqualität der Ställe.
  • Erleichtert die Güllebeseitigung aufgrund höherer Konsistenz und weniger Durchfällen.
  • Die hohe Absorptionsfähigkeit von Sepiolith von atmosphärischem Ammoniak verringert schlechte Gerüche.

Empfohlene Fluidisierungsmittel SEPIFEED

Produkt Beschreibung Technischer Überblick
SEPIFEED S60

Produkt gem. den Anforderung der Verordnung (EU) 1831/2003 über Zusatzstoffe zur Tiernahrung, aufgenommen in die Kategorie technologischer Zusatzstoffe unter Nummer E-562.
 

Ersehen

Konstruktion und Entwicklung: Laluca Kommunikation